Landschaften des Nordens

AXEL AABRINK (1887-1965, Dänemark)

Hügellandschaft

Öl auf Leinwand, 29 x 39 cm
mit Rahmen: 38 x 48 cm
Signiert “A. Aabrink” + datiert 1911

Schüler der Kunstakademie in Kopenhagen, danach Kristian Zahrtmann und
H. Grønvold. Enger Freund des Malers Olaf Rude sowie während seiner gesamten Laufbahn beeinflusst von den Arbeiten Albert Gottschalks.
Arbeiten: Landschaften und Waldszenen aus Jütland. Außerdem Tätigkeit als Möbeltischler und Designer (u.a. Entwürfe für “Nord Company”).
Werkausstellungen 1919 und 1939 (Århus).

Links: http://en.wikipedia.org/wiki/Axel_Aabrink

Literatur: Suensson S. 11.

Gun Baagøe: Küstenpartie mit Dünen

GUN BAAGØE (*1924, Dänemark / Schweden)

Küstenpartie mit Dünen

Öl auf Leinwand, 65 x 81 cm
mit Rahmen: 75 x 91 cm
Signiert “Gun Baagøe”

1924 in Schweden geboren, 1942/43 Schülerin von Welamsons Malerschule in Stockholm. 1954-1957 in Dänemark Unterricht bei Harald Hansen, von dem sie in ihrer Landschaftsmalerei maßgeblich beeinflusst wurde. Arbeiten in Aquarell und Öl sowie Zeichnungen. Ausstellungen in Kopenhagen, Aalborg, London sowie in zahlreichen Galerien in Dänemark und Schweden.
Gun Baagøes Landschaften sind ähnlich wie die ihres Lehrers Harald Hansen in Licht- und Linienführung an den Expressionismus angelehnt, bleiben gleichzeitig dennoch dem Naturalismus verpflichtet.

Museen: Skive, Ribe (Dänemark), Katrineholm (Schweden), außerdem Bilder in mehreren Amtsgebäuden und Rathäusern in Dänemark.

Links: http://www.artguidedenmark.dk/artguidedenmark/gallery/artist.asp?id=10077

 

 

H. A. Brendekilde: Landschaft mit Enten

H. A. BRENDEKILDE (Brendekilde 1857 - 1942 Jyllinge)

Landschaft mit Enten

Öl auf Leinwand, 29 x 42,5 cm
mit Rahmen: 44 x 58 cm 
Signiert “H. A. Brendekilde”

Eigentlich Hans Andersen. Lehre als Steinmetz, dann 1877-1881 Schüler der Kopenhagener Akademie unter O. A. Hermansen. Künstlername "Brendekilde" nach seinem Geburtsort. Stipendien (Akademie, Raben-Levetzau, Hjelmstjerne-Rosencrone, Ancker), Reisen (Deutschland, Schweiz, Italien). 1889/90 ausgedehnten Orient-Reise (u.a. Ägypten und Syrien).
Auszeichnungen: Eckersbergs Jahresmedaille 1892 (1.) und 1893 (2.), Medaille in Chicago 1893, Eibeschütz-Preis 1896.
Ausstellungen: Kopenhagen (Charlottenborg, regelmäßig), Paris (Salon, 1889), München (Glaspalast, 1891), Chicago (Weltausstellung, 1893), London (Guildhall, 1907) und Århus (1909).

Tätig auch als Designer für Porzellan - die Stücke sind zumeist Unikate und erzielen heutzutage sehr hohe Preise.

Museen:  Fünen, Aalborg (Nordjütländisches Kunstmuseum), Århus, Ribe, Kopenhagen (Staatl. Kunstmuseum, Sammlung Hirschsprung, Königliche Bibliothek), Næstved (Keramik).

Literatur: Weilbach; Thieme-Becker.

S. Christiansen: Bauernhof mit Kühen

SØREN CHRISTIANSEN (Brøndbyvester 1858 - 1937 Kopenhagen)

Szene von einem Bauernhof mit Kühen

Öl auf Leinwand, 50 x 66 cm
mit Rahmen: 56 x 72 cm
Signiert “S.Chr.” + datiert 1890 (Rückseite)

Theodor Bernhard Dahl: Küstenlandschaft (Ostsee)

THEODOR BERNHARD DAHL (1886-1971)

Küstenlandschaft (Ostsee)

Öl auf Leinwand, 55 x 65 cm
mit Rahmen: 64 x 74 cm
Signiert "Th. B. Dahl”, bezeichnet “Bramsnøsvig”

Heinrich Dohm: Szene aus einem Ausfluscafé (1914)

Heinrich Dohm (1875-1940, Kopenhagen)

Szene aus einem Ausflugscafé
(Dyrehaven, Kopenhagen)


Öl auf Leinwand, 72 x 63 cm
mit Rahmen: 86 x 77 cm
Signiert „H. Dohm“ + datiert 1914

Biographie
Nach einer Lehre als Maler und anschließender Tätigkeit als Geselle war Heinrich Dohm zwischen 1894 und 1898 Schüler der Kopenhagener Akademie, wo er unter Otto Bache und Frants Henningsen studierte. Er unternahm Reisen nach Deutschland, Frankreich, Holland, Belgien, England und Italien, trat in der Folgezeit verstärkt als Landschaftsmaler in Erscheinung; fertigte aber auch viele Ansichten aus dem Leben des einfachen Volkes sowie Portraits. Zwischen 1900 und 1915 weisen viele seiner Arbeiten auch religiöse Komponenten auf. Um 1920 hatte sich der Maler auf Portraits spezialisiert, die zumeist auf Bestellung entstanden. Mitte der 20er Jahre wiederum entdeckte er die Freiluftmalerei, hielt sich für seine Studien zumeist auf der Insel Fanø auf und entwickelte einen Stil, der - den Skagen-Malern nicht ganz unähnlich - in Technik und Farbgebung auch auf die französischen Impressionisten zurückgreift.Ausstellungen: Charlottenborg (1896 bis 1940 mit einigen Unterbrechungen), Aarhus (1909), Berlin (Große Kunstausstellung, 1912), Künstlerforum Kopenhagen (1927 - 1942).

Literatur
Thieme-Becker Bd. 9, S. 380;
Weilbach (4) Bd. 2, S. 154;
Busse S. 331 (#21304);
Bénézit; Vollmer; Meyer;
Suensson S. 47; ADEC.

Links
http://en.wikipedia.org/wiki/Heinrich_Dohm
http://www.denstoredanske.dk/Dansk_Biografisk_Leksikon/Kunst_og_kultur/Billedkunst/Portr%C3%A6tmaler/Heinrich_Dohm

Alfred Larsen: Landschaft mit Bauern bei der Heuernte

ALFRED LARSEN (Stenderup 1860-1946 Virum)

Landschaft mit Bauern bei der Heuernte

Öl auf Leinwand, 72,5 x 96 cm
mit Rahmen: 95,5 x 119 cm
Signiert “Alf. Larsen”

Landschaft mit Haus (Fanø)

L. MARTOFT (20. Jahrhundert, Dänemark)

Landschaft mit Haus (Fanø)

Öl auf Leinwand, 30 x 40 cm
mit Rahmen: 47 x 57 cm
Signiert "L. Martoft“

Axel Schovelin: Waldweg

AXEL SCHOVELIN (Kopenhagen 1827 - 1893 Frederiksberg)

Waldweg

Öl auf Leinwand 42,5 x 62,5 cm
mit Rahmen: 58 x 78 cm
Signiert "Axel Schovelin”

Michael Therkildsen: Ländliche Szene mit Pferd

MICHAEL THERKILDSEN (Lystrup/Horsens 1850 - 1923 Kopenhagen)

Ländliche Szene mit Pferd

Öl auf Leinwand, 28,5 x 39,5 cm
mit Rahmen: 41 x 52 cm
Signiert „M. Th.“

Anton Thiele: Parklandschaft

ANTON THIELE (Kopenhagen 1838-1902 Kalundborg)

Parklandschaft

Öl auf Leinwand, 42 x 62 cm
mit Rahmen: 64 x 84 cm
Signiert "A. Thiele” + datiert 1876

Ogden Wood: Szene mit Kühen

OGDEN WOOD (New York 1851 - 1912 Paris)

Szene mit drei Kühen

Öl auf Leinwand, 81 x 65 cm
mit Rahmen: 90 x 74 cm
Signiert "Ogden Wood“